Sie sind hier: Startseite » Biographie

Biographie

1962 Sehr zum Unmut seiner Eltern erblickt Peter DeVille in einer kalten Februarnacht das Licht der Welt. Die bereits bezahlten Opernballkarten erhielten die Nachbarn, ( Name der Redaktion bekannt ) die die Geburt sehr begrüßten.

1965
Die ersten unerklärlichen Phänomene setzen bei Peter DeVille ein. Süßigkeiten verschwinden auf unerklärliche Weise und mystische Filzstiftkreise erscheinen auf den neuen Tapeten im Kinderzimmer. Obwohl ein Experte für Parapsychologie hinzugezogen wird, gibt es keine Erklärung dafür.

1976 Mit den Höchstnoten beendet er seine schulische Laufbahn um sich fortan der Zauberkunst intensiv zu widmen. Nach jahrelangem Studium in einem Zauberturm folgte:

1998 Aufnahme in die renommierte Vereinigung für magische Kunst Wien

2002 Preisträger des internationalen Festivals der Magie

2003 Österreichischer Staatsmeister in der Sparte Tischzauberei ( Close-Up Magic )

2005 Preisträger bei den österreichischen Staatsmeisterschaften in der Sparte Comedy Magic



Zahlreiche Auftritte im Ausland folgten.
Unter anderem in Schweden, Dänemark, Griechenland, Deutschland und Monaco.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren